Sie sind hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen > Auf Torjagd für krebskranke Kinder: ein neuer Schritt in die gemeinsame Zukunft
Schriftgröße anpassen:AAA
 
 

Auf Torjagd für krebskranke Kinder: ein neuer Schritt in die gemeinsame Zukunft

31-08-2018

Die star Tankstellen statten mit Hilfe des THW Kiel den neuen Geräte- und Fitnessraum für junge Krebspatienten des UKSH aus und besichtigen das Neubauprojekt.

Elmshorn, 27. August 2018 – Das Engagement der star Tankstellen und des Handball-Rekordmeisters THW Kiel für die Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) geht ins siebte Jahr. Zum Start der Bundesliga-Saison 2018/19 besuchten THW-Spieler Patrick Wiencek sowie star Geschäftsführer und Pressesprecher Wieslaw Milkiewicz die kleinen Patienten. Dabei besichtigten sie auch den Neubau des Klinikums der Zukunft mit den darin befindlichen neuen Räumlichkeiten für Fitness- und Gerätetraining, deren Ausstattung mit Spenden von star finanziert wird.
 
Für jedes Bundesligator von Kreisläufer und star Patenspielers Patrick Wiencek spendet die Tankstellenmarke seit sechs Jahren 100 Euro an den UKSH Freunde- und Förderverein zugunsten der Kinderkrebsstation am Campus Kiel des UKSH. Mittlerweile sind so 52.000 Euro zusammengekommen. Mit dem Geld wurden sukzessive medizinische Geräte erworben und damit der star Geräte- und Fitnessraum zur Mobilitätsförderung der Kinder eingerichtet. Darüber hinaus gibt es seit zwei Jahren das vom UKSH eigens entwickelte star Fitnessprogramm „Rückkehr zu alter Stärke“ unter Leitung eines Physiotherapeuten, das ebenfalls aus den Spenden finanziert wird.

Der aktuelle Geräteraum aber bietet nur begrenzt Platz, der Neubau des UKSH wird Abhilfe schaffen. Daher flossen die Spenden in diesem Jahr in ein Sportprojekt mit individuellen Physiotherapie-Stunden und in die Arbeit des sozialpädagogischen Teams, das die Kinder betreut. Dazu gehören auch erlebnispädagogische Fahrten, die Erzieherin Annette Petrauschke mit ehemaligen Patienten unternimmt und die den sich aktuell in Therapie befindenden Kindern Mut machen für den neuen Lebensabschnitt nach der Krankheit.

Bei einer Baustellenführung durch das große Neubauprojekt mit Patrick Wiencek und weiteren an der star Spielerpatenschaft beteiligten Vertretern von den star Tankstellen, dem THW Kiel und UKSH wurde deutlich, dass es zukünftig zwei große Physiotherapieräume im Bereich der Kinderstationen geben wird, von denen einer exklusiv als Fitnessraum eingerichtet werden kann. „Die Besuche in der Klinik und vor allem die heutigen Einblicke sind für mich zusätzliche Motivation, auf Torjagd zu gehen und möglichst viele Treffer zu erzielen“, sagt Patrick Wiencek, der fleißig Autogramme für die jungen Fans schrieb. Wieslaw Milkiewicz ergänzt: „Die Baumaßnahmen zeigen deutlich wie viele Gedanken sich die UKSH-Verantwortlichen um die neuen Räumlichkeiten und einen optimalen Aufenthalt für den Heilungsprozess der Kinder gemacht haben. Lichtdurchflutete Räume mit einem individuellen Raumkonzept und Blick auf die Kreuzfahrtschiffe leisten mit Sicherheit einen Beitrag zur Genesung. Diese neue Perspektive bestärkt uns darin, unser langjähriges Engagement fortzusetzen.“ Mit den Spenden von star wird insbesondere der neue star-Fitnessraum der UKSH-Kinderklinik ausgestattet, den der stellvertretende Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Prof. Dr. med. Gunnar Cario, im Neubau präsentierte. „Mit der Eröffnung im kommenden Jahr werden wir deutlich mehr Platz zur Verfügung haben“, erklärt er. „Wir freuen uns schon darauf, mit weiteren Spenden neue Geräte anschaffen und unser Programm „Rückkehr zu alter Stärke“ fortführen zu können. Denn gerade Mobilität und der Wiederaufbau von Kraft und Fitness ist für die weitere Gesundung unserer jungen Patienten sehr wichtig.“

star Spielerpatenschaft_Besuch im UKSH_1 © UKSH.jpg

(v.l.n.r.) Prof. Dr. Martin Schrappe (UKSH), Patrick Wiencek (THW Kiel), Wieslaw Milkiewicz (ORLEN Deutschland), Prof. Dr. Gunnar Cario (UKSH), Clown


star Spielerpatenschaft_Besuch im UKSH_2 © UKSH.jpg

(v.l.n.r.) Patrick Wiencek (THW Kiel), Clown

star Spielerpatenschaft_Neue Räumlichkeiten im UKSH © THW Kiel.jpg

(v.l.n.r.) Patrick Wiencek (THW Kiel), Christina Puchert (ORLEN Deutschland), Prof. Dr. Gunnar Cario (UKSH), Sabine Holdorf-Schust (THW Kiel), Wieslaw Milkiewicz (ORLEN Deutschland), Isabel Mai (ORLEN Deutschland)

star Spielerpatenschaft_UKSH Neubau_1 © THW Kiel.jpg

Die Beteiligten der star Spielerpatenschaft (THW Kiel, UKSH und ORLEN Deutschland)

star Spielerpatenschaft_UKSH Neubau_2 © UKSH.jpg

(v.l.n.r.) Sabine Holdorf-Schust (THW Kiel), Prof. Dr. Gunnar Cario (UKSH), Wieslaw Milkiewicz (ORLEN Deutschland), Patrick Wiencek (THW Kiel)

180716_press release_star petrol stations_summer holidays in Poland_EN.pdf180827_PM_star Tankstellen_Auf Torjagd für krebskranke Kinder.pdf

star – eine starke Marke der ORLEN Deutschland GmbH

star ist die Tankstellenmarke der ORLEN Deutschland GmbH, die seit dem Jahr 2003 in der Nordhälfte Deutschlands mehr als 580 Tankstellen betreibt. Das Unternehmen mit Sitz in Elmshorn bei Hamburg gehört zum polnischen Mineralöl- und Energiekonzern PKN ORLEN SA, der mit einem Jahresumsatz von 23 Milliarden Euro in 2017 der größte mittelosteuropäische Konzern ist.

PKN ORLEN ist ein fortschrittlicher Akteur auf dem Mineralöl- und Energiemarkt und aufgeführt in den repräsentativen globalen Rankings der weltweit führenden Energie- und Technologiefirmen wie Platts TOP250 und Thomson Reuters TOP100.

Der Konzern verfügt über eine moderne Infrastruktur, die in der Lage ist, mehr als 30 Millionen Tonnen verschiedener Rohöle pro Jahr zu verarbeiten. Der Retailumsatz wird über das größte Tankstellennetz Mittel- und Osteuropas von fast 2.800 Stationen abgewickelt.


 
Kontakt:

ORLEN Deutschland GmbH
 
Wieslaw Milkiewicz / Geschäftsführer und Pressesprecher
Telefon: 04121 / 4750 – 1609, wieslaw.milkiewicz@orlen-deutschland.de

Isabel Mai / Leiterin Corporate Communications
Telefon: 04121 / 4750 – 1751, isabel.mai@orlen-deutschland.de

« zurück