Sie sind hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen > Ein neuer Star am Hamburger Jazz-Himmel
Schriftgröße anpassen:AAA
 
 

Ein neuer Star am Hamburger Jazz-Himmel

05-10-2017

Elmshorn, 5. Oktober 2017 – Am 27. und 28. Oktober 2017 überrascht star mit einem erstmals stattfindenden Jazz Festival in einem neuen Format: Erstklassige internationale Künstler wie Vladyslav Sendecki,  Adam Pieronczyk und Jeff Ballard improvisieren in Hamburg gemeinsam mit deutschen Musikern und machen den modernen Jazz in seiner grenzüberschreitenden Offenheit für jedermann erlebbar.
 
Außergewöhnliche Musik genießen, sich in einzigartigen Klangwelten verlieren und der Fantasie freien Lauf lassen – Jazz ist pure Lebensfreude. Genau darum geht es auch beim neuen „star Jazz Festival“. Gemeinsam mit der Jazz Federation Hamburg ruft die Tankstellenmarke star eine internationale Veranstaltung abseits des Mainstreams ins Leben, bei der die Freude an der improvisierten Musik im Vordergrund steht.
 
An zwei aufeinanderfolgenden Tagen bietet sich im Miralles Saal der Jugendmusikschule am Mittelweg den Gästen ein lebendiges, anregendes Musikerlebnis mit Künstlern vor allem aus Polen und Deutschland, die ihre Gäste mit spannenden Begegnungen und spontan entstehenden Melodien unterhalten. „Die Improvisation war immer schon ein wichtiger Bestandteil des Jazz. Ich bin sicher, dass die Musik mit ihrer Kreativität die Vorstellungskraft des Publikums beflügeln wird“, erklärt Vladyslav Sendecki, Hamburger Jazzpreisträger und künstlerischer Leiter der Veranstaltung. Dabei verspricht der Saal durch seine Architektur neben guter Akustik auch besondere Nähe zu den Künstlern.
 
„Es ist uns ein großes Anliegen, uns langfristig für die Musikkultur und hervorragende musikalische Leistungen zu engagieren“, ergänzt Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer (CTO) und Pressesprecher der star Tankstellen. Das Unternehmen ist für sein starkes kulturelles Engagement und die aktive musikalische Nachwuchsförderung seit mehr als einem Jahrzehnt bekannt. So präsentierte star beispielsweise anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Jazz-Festivals JazzBaltica im Jahr 2015 ein eigenes Konzert.
 
Am Freitag, den 27. Oktober, trifft der vielfach preisgekrönte polnische Saxofonist Adam Pieronczyk im Duo auf den Bassisten Miroslav Vitous, Gründungsmitglied der legendären Fusion-Band Weather Report. Anschließend vereinen sich der Saxofonist Frank Delle und sein NDR-Bigband-Kollege, der Trompeter Claus Stötter, ein einem Quartett mit dem Bassisten Robert Landfermann und dem Schlagzeuger Jonas Burgwinkel. Beide Bands kommen ohne Harmonie-Instrument aus und füllen offene Klangräume spontan und kreativ.
 
Vladyslav Sendecki setzt sich am Abend des 28. Oktobers selbst an den Konzertflügel und tritt in einen musikalischen Dialog mit dem amerikanischen Schlagzeuger Jeff Ballard, der auf Grund seines feinen Gespürs für feine klangliche Nuancen ein begehrter Begleiter namhafter Jazzinterpreten ist. Als zweite Formation steht an diesem Abend das „Atom String Quartett“ gemeinsam mit Vladyslav Sendecki und dem Vokalisten Ken Norris auf der Bühne. Das Streichquartett hat in seiner Heimat Polen bereits den begehrten Musikpreis „Fryderyk“ gewonnen und zeigt an diesem Abend seine Klasse und die Bereitschaft, Genre-Grenzen hinter sich zu lassen.
 
Alle vier Konzerte werden vom Medienpartner der Veranstaltung, NDR Jazz, mitgeschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt auf NDR Info ausgestrahlt.
 
Veranstaltungsinfos

„star Jazz Festival“
Freitag, 27. und Samstag, 28. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Miralles Saal der Jugendmusikschule Hamburg
Karten: 18€ (ermäßigt 9€) für einen Tag, 30€ (ermäßigt 15€) für zwei Tage
Vorverkauf: Konzertkasse Gerdes (Rothenbaumchaussee 77, 20148 Hamburg), www.konzertkassegerdes.de oder www.eventim.de
 
Programm
 
Freitag
Adam Pieronczyk & Miroslav Vitous
Delle Stötter Quartett 
Samstag
Vladyslav Sendecki & Jeff Ballard
Atom String Quartett
 
Adam_Pieronczyk®ORLEN Deutschland.jpg
star – eine starke Marke der ORLEN Deutschland GmbH
star ist die Tankstellen-Marke der ORLEN Deutschland GmbH, die seit dem Jahr 2003 in der Nordhälfte Deutschlands mehr als 570 Tankstellen betreibt. Das Unternehmen mit Sitz in Elmshorn bei Hamburg gehört zum polnischen Mineralöl- und Petrochemiekonzern PKN ORLEN SA, der mit einem Jahresumsatz von 18 Milliarden Euro in 2016 der größte mittelosteuropäische Konzern ist.
PKN ORLEN SA ist in Warschau und London börsennotiert und auf dem Tankstellenmarkt in Ost- und Zentraleuropa mit insgesamt 2.700 Tankstellen in Polen, Tschechien, Deutschland und Litauen vertreten. In den letzten Jahren wurden große Investitionen in Litauen und Tschechien getätigt, um dem Ziel – das führende Mineralölunternehmen in Zentraleuropa zu werden – einen weiteren Schritt näher zu kommen.

Kontakt:
ORLEN Deutschland GmbH
Wieslaw Milkiewicz / Geschäftsführer und Pressesprecher
Telefon: 04121 / 4750 – 1609, wieslaw.milkiewicz@orlen-deutschland.de
Isabel Scherer / Leiterin Corporate Communications
Telefon: 04121 / 4750 – 1751, isabel.scherer@orlen-deutschland.de

Jazz Federation Hamburg e.V.

Postadr.: Rainer Tormin, Alsterkrugchaussee 302, 22297 Hamburg

171005_PM star Tankstellen_star Jazz Festival.pdf

Flyer_star Jazz Festival.pdf

« zurück