Sie sind hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen > Hand in Hand für krebskranke Kinder
Schriftgröße anpassen:AAA
 
 

Hand in Hand für krebskranke Kinder

15-09-2015

Gemeinsames Engagement der star Tankstellen und des THW Kiel ermöglicht jungen Krebspatienten neuen Geräteraum

Elmshorn, 15. September 2015 – Nach dreijähriger Zusammenarbeit zugunsten der Patienten der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein haben die star Tankstellen und der THW Kiel einen wichtigen Meilenstein erreicht: Durch die 8.000 Euro, die dank der Spielerpartnerschaft mit dem THW-Profi Patrick Wiencek in der letzten Saison gesammelt wurden, konnte am 11. September ein eigener Geräteraum eingeweiht werden.

Nicht nur auf dem Spielfeld ist der Handballprofi Patrick Wiencek mit ganzem Herzen dabei, auch im sozialen Bereich zeigt er großes Engagement: Jeder Treffer für seine Kieler „Zebraherde“ lässt die kleinen Patienten und Mitarbeiter der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel, jubeln. Denn pro Bundesliga-Tor spenden die star Tankstellen 100 Euro. Mit seinen 66 Toren konnte der 2,01-Meter große Kreisläufer in der vergangenen Saison so 6.600 Euro erspielen, die die star Tankstellen auf 8.000 Euro aufrundeten.
Am 11. September überzeugten sich Wiencek und Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer und Pressesprecher der star Tankstellen, bei einem Besuch der Kinderkrebsstation vor Ort von den Ergebnissen der Partnerschaft. Mit Hilfe der während der bereits dreijährigen Kooperation insgesamt gespendeten 19.000 Euro konnte nun im Rahmen des Umbaus der Pädiatrie ein eigener Raum eingerichtet werden. Hier sind die in den vergangenen Jahren finanzierten Geräte zur Förderung der Mobilität kranker Kinder untergebracht. „Es ist wundervoll zu sehen, dass ich mit meinem Einsatz auf dem Feld gleichzeitig etwas Gutes für die Kinder hier tun kann. Es motiviert mich immer wieder, vor Ort jungen Menschen helfen zu können, ihren Klinikalltag fröhlicher und aktiver zu gestalten und so zu ihrer Genesung beizutragen“, betont Wiencek, der im Anschluss an den Besuch fleißig Autogramme für die kleinen Fans schrieb.
Auch in der laufenden Saison geht Wiencek wieder auf Torjagd, um gemeinsam mit den star Tankstellen Spenden zu sammeln. „In den vergangenen drei Spielzeiten konnten wir mit den Spenden wirklich helfen und jetzt nachhaltig ein wenig Farbe in den Krankenhausaufenthalt der Kinder bringen. Deshalb möchten wir die Zusammenarbeit fortführen und weiterhin unser Engagement in dieser Herzensangelegenheit zeigen“, erklärt Wieslaw Milkiewicz. Priv.-Doz. Dr. Gunnar Cario, stellvertretender Direktor und Oberarzt der Klinik für Allgemeine Pädiatrie, ergänzt: „In den kommenden Jahren möchten wir das Angebot des Geräteraums noch weiter ausbauen und weitere Geräte für unsere Patienten anschaffen. Es ist großartig, mit den star Tankstellen und Patrick Wiencek weiterhin zwei starke Partner zu haben, die uns fabelhaft unterstützen. Wir drücken die Daumen und freuen uns auf die neue, torreiche Saison.“
 
Bildhinweis: Von links nach rechts: Wieslaw Milkiewicz (ORLEN Deutschland GmbH), Sabine Holdorf-Schust (THW Kiel), PD Dr. Gunnar Cario (UKSH), Patrick Wiencek (THW Kiel) mit Patientin Lilly, Dr. med. Simon Vieth (UKSH), Patient Andre-Pascal und Vertreter des Physiotherapeutenteams mit Leiterin Frederike Rossi (UKSH)
 
 
star – eine starke Marke der ORLEN Deutschland GmbH
star ist die Tankstellen-Marke der ORLEN Deutschland GmbH, die seit dem Jahr 2003 in der Nordhälfte Deutschlands mehr als 550 Tankstellen betreibt. Das Unternehmen mit Sitz in Elmshorn bei Hamburg gehört zum polnischen Mineralöl- und Petrochemiekonzern PKN ORLEN SA, der mit einem Jahresumsatz von 26 Milliarden Euro in 2014 das größte osteuropäische Unternehmen ist und zu den größten mitteleuropäischen Konzernen gehört.
 
PKN ORLEN SA ist in Warschau und London börsennotiert und auf dem Tankstellenmarkt in Ost- und Zentraleuropa mit insgesamt 2.700 Tankstellen in Polen, Tschechien, Deutschland und Litauen vertreten. In den letzten Jahren wurden große Investitionen in Litauen und Tschechien getätigt, um dem Ziel – das führende Mineralölunternehmen in Zentraleuropa zu werden – einen weiteren Schritt näher zu kommen.
 
Kontakt:
 
ORLEN Deutschland GmbH
 
Wieslaw Milkiewicz / Geschäftsführer und Pressesprecher
Telefon: 04121 / 4750 – 1609, wieslaw.milkiewicz@orlen-deutschland.de
 
Andreas Khan / Leiter Marketing & PR
Telefon: 04121 / 4750 – 1618, andreas.khan@orlen-deutschland.de
 

« zurück