Sie sind hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen > THW-YOUNGstar – Startschuss für Bewerbungsphase
Schriftgröße anpassen:AAA
 
 

THW-YOUNGstar – Startschuss für Bewerbungsphase

01-11-2016

Kiel, den 21. Oktober 2016. Der Startschuss für die Herbst-Camps 2016 und somit die erste Stufe im Förderkonzept THW-YOUNGstar ist gefallen. Ab sofort halten Camp-Leiter und -Trainer Ausschau nach besonders talentierten Nachwuchshandballerinnen und -handballern. Zusätzlich können Bewerbungen über ein ausgefülltes Spielerprofil mit Foto oder Video unter www.young.star.de eingesendet werden.
Jetzt mitmachen! - Die Bewerbungsphase (Stufe 1):
Camps: Hast Du das Zeug zum THW-YOUNGstar? Unter diesem Motto suchen die star Tankstellen, THW Kiel und Handball-Camp in den kürzlich gestarteten Herbst-Camps nach jungen Talenten für Deutschlands innovatives Handball-Förderkonzept. Gesucht sind kleine und große Nachwuchsstars im Alter von 10 bis 15 Jahren, die für ihren Lieblingssport brennen. Sie haben die Chance, sich in insgesamt 25 deutschlandweiten Camps supported by star bis Anfang November in den Vordergrund zu spielen. Wer schafft es, die Trainer bei Spielen, Einzel- und Teamwettbewerben auf sich aufmerksam zu machen? Vergeben werden jeweils sechs Plätze für die anschließenden Tagescamps in Hamburg, Berlin und Nordrhein-Westfalen.
Online: Natürlich haben auch alle anderen Handballkids die Chance, einen Platz in den Tagescamps zu gewinnen. Ab sofort ist dafür die offizielle Plattform www.young.star.de bis einschließlich 4. November online. Mit dem Ausfüllen eines persönlichen Spielerprofils plus Handball-Aktionsfoto oder kurzem Videoclip sind sie ihrem persönlichen Traum schon einen Schritt nähergekommen. Durch ein Social Media-Voting und eine Jury werden weitere Plätze für die Tagescamps vergeben.
Der weitere Auswahlprozess (Stufe 2 - 5):
In der zweiten Stufe kämpfen insgesamt 48 ausgewählte talentierte Kinder und Jugendliche um einen Platz im Wochenendcamp in Kiel: Individuelles Training und zwei aufregende Tage im Umfeld des deutschen Rekordmeisters THW Kiel warten in der dritten Stufe auf die Kids. Ein von jedem Teilnehmer erstelltes Kurzvideo mit anschließendem Social Media-Voting entscheidet über die „Allstar-Sieben“ für Stufe vier: Die verbleibenden Talente kommen in einer star-Exzellenzwoche zusammen und erleben hautnah was es bedeutet, wie ein Profihandballer zu leben und zu trainieren. In der finalen Phase schlägt eine Jury zwei Teilnehmer zum Social Media-Voting für den THW-YOUNGstar vor. Der Gewinner darf sich über ein einmaliges Stipendium im Umfeld des THW Kiel und Kontakt mit den Patenspielern Andreas Wolff und Patrick Wiencek freuen.
Handball-Camp Gründer Mannhard Bech ist bereits auf die ersten Talente aus Herbst-Camps und Online-Anmeldungen gespannt. „Gemeinsam mit unseren Partnern star und THW Kiel haben wir in den letzten Monaten viel Engagement und Zeit in das Programm THW-YOUNGstar gesteckt. Ich bin daher sehr glücklich, dass wir nun den Startschuss für die erste Stufe geben konnten“, so der erfahrene Jugendtrainer- und Ausbilder zufrieden.
Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer und Pressesprecher der Tankstellenmarke star ergänzt: „Mit den Sichtungen in Handball-Camps oder der Online-Bewerbung haben wir für leidenschaftliche Handallerinnen und Handballer die Möglichkeit geschaffen, Teil eines tollen Nachwuchsprogrammes zu werden. Wir wünschen allen Kids viel Spaß bei der Teilnahme und drücken die Daumen, dass es zum THW-YOUNGstar reicht!“
Dem schließt sich Thorsten Storm, Geschäftsführer des THW Kiel, an: „Wer es bis ins Finale schaffen möchte, hat ein spannendes und abwechslungsreiches Trainingsprogramm vor sich. Wir als THW Kiel sind froh, die Teilnehmer auf diesem Weg begleiten und unterstützen zu können. Ich bin mir sicher, dass der kommende THW-YOUNGstar viel lernen wird."

01_THW-YOUNGstar_Camp_Teamfoto©ORLEN_Deutschland.jpg

02_THW-YOUNGstar_Camp_Teilnehmer_1©ORLEN_Deutschland.jpg

03_THW-YOUNGstar_Camp_Teilnehmer_2©ORLEN_Deutschland.jpg

04_THW-YOUNGstar_Camp_Teamfoto_mit_R_Dahmke©ORLEN_Deutschland.jpg
 
star – eine starke Marke der ORLEN Deutschland GmbH

star ist die Tankstellenmarke der ORLEN Deutschland GmbH, die seit dem Jahr 2003 in der Nordhälfte Deutschlands mehr als 570 Tankstellen betreibt. Das Unternehmen mit Sitz in Elmshorn bei Hamburg gehört zum polnischen Mineralöl- und Petrochemiekonzern PKN ORLEN SA, der mit einem Jahresumsatz von 21 Milliarden Euro in 2015 der größten mittelosteuropäische Konzern ist.

 
PKN ORLEN SA ist in Warschau und London börsennotiert und auf dem Tankstellenmarkt in Ost- und Zentraleuropa mit insgesamt 2.700 Tankstellen in Polen, Tschechien, Deutschland und Litauen vertreten. In den letzten Jahren wurden große Investitionen in Litauen und Tschechien getätigt, um dem Ziel – das führende Mineralölunternehmen in Zentraleuropa zu werden – einen weiteren Schritt näher zu kommen.
 
Kontakt:
ORLEN Deutschland GmbH
Wieslaw Milkiewicz / Geschäftsführer und Pressesprecher
Telefon: 04121 / 4750 – 1609, wieslaw.milkiewicz@orlen-deutschland.de
Andreas Khan / Leiter Marketing & PR
Telefon: 04121 / 4750 – 1618, andreas.khan@orlen-deutschland.de
 
 
THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG
Der THW Kiel ist der erfolgreichste und bekannteste deutsche Handballclub der vergangenen zwei Jahrzehnte. 20 Mal gewannen die „Zebras“ die deutsche Meisterschaft – Rekord. Neun Mal siegten die Kieler im DHB-Pokal – ebenfalls Rekord. Und häufiger als der THW Kiel gewann bisher noch keine deutsche Mannschaft die europäische „Königsklasse“, die Champions League. Dreimal triumphierten die Kieler in diesem wichtigsten Vereins-Wettbewerb der Welt. „Tradition lebt durch Bewegung“ ist das Motto des THW Kiel, der durch intensive Nachwuchsarbeit Talente fördert und fordert. Für den THW, für Kiel und den Handball in Deutschland.
 
Kontakt:
Christian Robohm / Pressesprecher
Telefon: 0431/670 39-19, christian.robohm@thw-handball.de
 
HANDBALL-CAMP
Handball-Camp ist eine Marke der CommEvent Management GmbH aus Kiel. Die 2003 gegründete Agentur gilt als Europas größter Anbieter von Handball-Camps, jährlich trainieren über 5.000 Teilnehmer in verschiedenen Camps an über 200 Standorten.  Ausgebildete Camp-Trainer und fast 20 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für Planung, Gestaltung und Umsetzung der Veranstaltungen. Gründer ist mit Mannhard Bech ein ehemaliger Spieler des THW Kiel und der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Der 48-Jährige trainiert außerdem das Kooperationsteam des THW Kiel in der 3. Liga, den TSV Altenholz.
 
Kontakt:
CommEvent Management GmbH
Mannhard Bech / Geschäftsführer
Telefon: 0431 / 69670 – 20, mb@commevent-kiel.de  
Sebastian Zuther / Geschäftsführer

« zurück