Sie sind hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen > Hamburg Cyclassics und Velothon Berlin bekommen neuen Treibstoff - star wird Partner der größten Radrennen der Welt
Schriftgröße anpassen:AAA
 
 

Hamburg Cyclassics und Velothon Berlin bekommen neuen Treibstoff - star wird Partner der größten Radrennen der Welt

31-03-2016


Wild Card für das Verva Activejet Team um Jonas Koch
 
Elmshorn, 31. März 2016 – Die Tankstellenmarke star beschreitet völlig neue Wege im Sportsponsoring. Seit diesem Jahr unterstützt star im Spitzensport das internationale Fahrradteam „Verva Activejet Pro Cycling Team“ (VAPCT) und ist gleichzeitig neuer Sponsoringpartner von zwei der weltweit größten Radrennen: Hamburg Cyclassics und Velothon Berlin.
star hat sich von dem branchennahen Motorsport verabschiedet und setzt stattdessen neuerdings auf den beliebten Ausdauer- und Familiensport Fahrradfahren.
Mittlerweile sorgen über 550 star Tankstellen in Deutschland für Mobilität zu fairen Preisen und bedienen die Alltagsbedürfnisse vieler Menschen mit einem attraktiven Shop-Angebot. Durch die Partnerschaft mit zweien der international führenden Radrennen mit Profi- und Jedermann-Wettkämpfen erweitert star sein Radsport-Engagement: beim Hamburger Rennen (Cyclassics) als offizieller Hauptsponsor und beim Rennen durch die Hauptstadt als offizieller Co-Sponsor (Velothon).
Bei beiden Veranstaltungen werden offizielle Verpflegungspunkte für die Hobbyradfahrer auf star Stationen liegen. Hier sind Fans und Anfeuerer besonders gefragt. Beim Velothon Berlin und den Hamburg Cyclassics steht nicht nur der Spitzensport im Fokus, sondern die ganze Familie. Die Jedermannrennen über verschiedene Distanzen, das Rahmenprogramm sowie die Kinderrennen werden jedem Alter und jedem Anspruch gerecht. Hier spielen weder Leistungsklassen eine Rolle, noch muss ein Profirad mitgebracht werden. Dieser Aspekt liegt dem neuen Sponsoringpartner star besonders am Herzen.
„Im Radsport, insbesondere in Deutschland, macht sich seit geraumer Zeit eine neue Kultur der sportlichen Fairness und Transparenz breit. Diesen Prozess möchten wir gern begleiten und mitprägen. Das Engagement beim Verva Activejet Pro Cycling Team ist der Anfang. Nun freuen wir uns sehr auf die nächste Stufe, auf der wir die beiden größten Radsportevents und damit den Breitensport in Deutschland mitgestalten können“, erklärt Michal Brylinski, Geschäftsführer (CEO) der ORLEN Deutschland GmbH und ihrer Tankstellenmarke star.
Patrick Woydt, Vice President Sales beim Veranstalter Lagardère Unlimited Events, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, die star Tankstellen als neue Partner bei den Hamburg Cyclassics und dem Velothon Berlin begrüßen zu dürfen. star präsentiert sich innovativ und modern und damit ideal für unsere Events, zumal in einer Phase, in der wir unsere Veranstaltungen im Jedermannbereich breiter ausrichten. Mit seinem Engagement im internationalen Radsport bringt star selbst Radsport-Erfahrung in die Partnerschaft ein – sehr gute Voraussetzungen also für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, auf die wir uns sehr freuen.“
Die Vertragslaufzeit beträgt für beide Veranstaltungen zunächst ein Jahr. Beider Seiten sind jedoch an einer langfristigen Partnerschaft interessiert.
Wild Card für das Verva Activejet Team um Jonas Koch für Hamburg Cyclassics
Das Verva Activejet Pro Cycling Team, bei dem auch das deutsche Nachwuchstalent Jonas Koch unter Vertrag steht, erhält eine Einladung (Wild Card) zum UCI WorldTour Rennen in Hamburg (Cyclassics). Die Wild Card wird von offiziellen Vertretern von Lagadere bei der Pressekonferenz des Teams am 30. März in Warschau übergeben.
Michał Bryliński.jpg
Verva Activejet Pro Cycling Team_1.jpg
Verva Activejet Pro Cycling Team_2.jpg
Wildcard Übergabe.jpg
 
star – eine starke Marke der ORLEN Deutschland GmbH
star ist die Tankstellen-Marke der ORLEN Deutschland GmbH, die seit dem Jahr 2003 in der Nordhälfte Deutschlands mehr als 550 Tankstellen betreibt. Das Unternehmen mit Sitz in Elmshorn bei Hamburg gehört zum polnischen Mineralöl- und Petrochemiekonzern PKN ORLEN SA, der mit einem Jahresumsatz von 26 Milliarden Euro in 2014 das größte osteuropäische Unternehmen ist und zu den größten mitteleuropäischen Konzernen gehört.
 
PKN ORLEN SA ist in Warschau und London börsennotiert und auf dem Tankstellenmarkt in Ost- und Zentraleuropa mit insgesamt 2.700 Tankstellen in Polen, Tschechien, Deutschland und Litauen vertreten. In den letzten Jahren wurden große Investitionen in Litauen und Tschechien getätigt, um dem Ziel – das führende Mineralölunternehmen in Zentraleuropa zu werden – einen weiteren Schritt näher zu kommen.

« zurück